Direkt zum Inhalt

Katalog

  • Visuelle Medien
    Sogenannte Guckis bestehen aus einem leichten Plastikgehäuse, mit einer Scheibe im Innern, auf der eine Serie von kleinen Dias angeordnet ist. Diese Scheibe wird per Knopfdruck weiter gedreht. Anders als beim View-Master-System gibt es nur eine Linse, die das Bild vergrößert, als Lichtquelle fungiert Tageslicht. Das System ist und war vor allem im Reiseandenkenmarkt und als Merchandisingartikel im Medienverbund beliebt.
  • Visuelle Medien
    Sogenannte Guckis bestehen aus einem leichten Plastikgehäuse, mit einer Scheibe im Innern, auf der eine Serie von kleinen Dias angeordnet ist. Diese Scheibe wird per Knopfdruck weiter gedreht. Anders als beim View-Master-System gibt es nur eine Linse, die das Bild vergrößert, als Lichtquelle fungiert Tageslicht. Das System ist und war vor allem im Reiseandenkenmarkt und als Merchandisingartikel im Medienverbund beliebt.
  • Visuelle Medien
    Sogenannte Guckis bestehen aus einem leichten Plastikgehäuse, mit einer Scheibe im Innern, auf der eine Serie von kleinen Dias angeordnet ist. Diese Scheibe wird per Knopfdruck weiter gedreht. Anders als beim View-Master-System gibt es nur eine Linse, die das Bild vergrößert, als Lichtquelle fungiert Tageslicht. Das System ist und war vor allem im Reiseandenkenmarkt und als Merchandisingartikel im Medienverbund beliebt.
  • Visuelle Medien

    Das Set besteht aus 9 Fingerpüppchen (bekannte Figuren des Kaspertheaters), einer Bühne und fünf verschiedenen Kulissen. Design: Heike Wiechmann

  • Visuelle MedienAuditive Medien
    Der Ton kann über den eingebauten Lautsprecher oder per Kopfhörer gehört werden. Flache, lange, rechteckige Form; Haltevorrichtung links, kleiner roter Hebel zum weiterschalten in der rechten oberen Ecke; ca. 22 cm hoch.
  • Visuelle MedienAuditive Medien
    Ähnlich dem klassischen View-Master, jedoch doppelt so hoch zum Einsetzen der langen kombinierten Bild- und Ton-Scheiben (ca. 20,5 cm). Der Ton kann über den eingebauten Lautsprecher oder per Kopfhörer gehört werden. Flache, lange, rechteckige Form; Haltevorrichtung links, kleiner roter Hebel zum weiterschalten in der rechten oberen Ecke; ca. 22 cm hoch.
  • Visuelle Medien
    Der Ton kann über den eingebauten Lautsprecher oder per Kopfhörer gehört werden. Flache, lange, rechteckige Form; Haltevorrichtung links, kleiner roter Hebel zum weiterschalten in der rechten oberen Ecke; ca. 22 cm hoch. Betrachtungsgerät mit zwei Gucklöchern und integrierten kleinen Linsen, das direkt vor die Augen gehalten wird. Die Bilder sind in Form von Dias auf eine Pappscheibe aufgebracht. Die einzelnen Scheiben auch "Reels" genannt, bestehen aus sieben Stereo-Bildpaaren. Nach dem stereoskopischen Prinzip wird jedem Auge eine jeweils leicht unterschiedliche Version desselben Bildes gezeigt, sodass ein dreidimensionaler Eindruck vermittelt wird. Für den Betrachter scheint sich dadurch ein kleiner Raum zu öffnen, indem eine greifbare Welt existiert. Die Funktionsweise des View-Masters hat sich bis heute nicht grundsätzlich geändert. Der seitlich angebrachte Hebel dient zum Drehen der Scheibe.
  • Visuelle MedienAuditive Medien
    Der Ton kann über den eingebauten Lautsprecher oder per Kopfhörer gehört werden. Flache, lange, rechteckige Form; Haltevorrichtung links, kleiner roter Hebel zum weiterschalten in der rechten oberen Ecke; ca. 22 cm hoch. Betrachtungsgerät mit zwei Gucklöchern und integrierten kleinen Linsen, das direkt vor die Augen gehalten wird. Die Bilder sind in Form von Dias auf eine Pappscheibe aufgebracht. Die einzelnen Scheiben auch "Reels" genannt, bestehen aus sieben Stereo-Bildpaaren. Nach dem stereoskopischen Prinzip wird jedem Auge eine jeweils leicht unterschiedliche Version desselben Bildes gezeigt, sodass ein dreidimensionaler Eindruck vermittelt wird. Für den Betrachter scheint sich dadurch ein kleiner Raum zu öffnen, indem eine greifbare Welt existiert. Die Funktionsweise des View-Masters hat sich bis heute nicht grundsätzlich geändert. Der seitlich angebrachte Hebel dient zum Drehen der Scheibe.
  • Visuelle Medien
    Jede Bildkarte enthält zwei gezeichnete Comic-Bilder. Die Karten werden hintereinander in den Betrachter eingelegt und nacheinander herausgezogen. So ergibt sich eine Geschichte in 3 D. Inklusive sechs Sets Comicstrips: Little Tacos, Cinderella, Jack and the Beanstalk, The Night before Christmas, Black Jack and Ramon, Ramon's Revenge.
  • Visuelle Medien
    Je zwei Comic-Stereobilder befinden sich auf Papierkärtchen, die hintereinander in Stereoskop eingelegt werden. Nacheinander herausgezogen, ergibt sich die Geschichte. Inklusive sechs Sets Comicstrips: Little Tacos, Cinderella, Jack and the Beanstalk, The Night before Christmas, Black Jack and Ramon, Ramon's Revenge.